Das Günser Gebirge

Den Rahmen dieses grenzüberschreitenden Naturparks bildet ein großes Waldgebiet mit ausgedehnten Eichen-Hainbuchenwäldern um die höchste Erhebung des Burgenlandes – den Geschriebenstein. Auf dessen Südseite findet sich eine interessante Pflanzenwelt wie Trockenrasen, Streuobstwiesen, Weingärten und Obstkulturen.

Größe: 37.500 ha (Österreich: 8.500 ha, Ungarn: 27.000 ha)

Der Naturpark erstreckt sich über:

Österreich: Lockenhaus, Markt Neuhodis, Rechnitz, Unterkohlstätten

Ungarn: Bozsok, Cák, Csepreg, Gyöngyösfalu, Horvátzsidány, Kiszsidány, Kőszeg, Kőszegdoroszló, Kőszegszerdahely, Lukácsháza, Nemescsó, Òlmod, Peresznye, Pusztacsó, Velem.

In den Wäldern der Region trifft man zum Beispiel auf den Bärlauch. Wie an seinem Geruch sofort erkennbar, ist dieses Lauchgewächs mit dem Knoblauch verwandt. Bärlauch wird im Frühjahr gerne in Form von Suppen, Aufstrichen und Salaten gegessen. Ebenso findet man im Naturpark den Diptam, auch Brennender Busch genannt, dem in der Volksheilkunde eine harntreibende Wirkung nachgesagt wird. Zur Reifezeit geben die Drüsen der Fruchtstände ätherisches Öl ab, wodurch das brennbare Gas Isopren entsteht. An extrem heißen Tagen kann es vorkommen, dass sich dieses Gas selbst entzündet – die Pflanze nimmt dabei jedoch keinen Schaden.

Die Wimperfledermaus verbringt im Naturpark Geschriebenstein-Írottkö den Sommer unter anderem in der Burg Lockenhaus. Ihr Winterquartier bezieht sie in Höhlen, Felsspalten und hohlen Bäumen. Sie frisst hauptsächlich kleine Insekten und Spinnen, die sie oft direkt in der Vegetation oder an Mauern fängt.

Kőszeg ist eine einzigartig erhaltene historische Stadt Ungarns. Die Burgstadt Kőszeg lockt zu romantischen Spaziergängen als ideales Ziel für die ganze Familie.

Die Burg Jurisics, als ungarisches Kettenglied der Burgen der Grenzregion bietet spannendes Abenteuer über das ganze Jahr!

Voll Überraschungen und anregenden Details erwarten den Gast die Kőszeger Museen!

Das Günser Gebirge lädt zu erfrischenden Wanderungen ein. Der grenzüberschreitende Naturpark Írottkő-Geschriebenstein bietet Erlebnis in zwei Ländern!

Ausgezeichnete Küche, Cafes und Kőszeger Wein locken zum Verweilen.

Faszinierende Konzerte und musikalische Abende sowie das berühmte Burgtheater beleben in Kőszeg den Sommer.

Zu Ehren des heldenhaften Burgkapitäns Jurisics kleidet sich die Stadt in August in mittelalterliche Tracht.

Mit Früchten und Säften der Natur erwartet der goldene Herbst mit einem langen Ausklang.

Kőszeg und der Naturpark Írottkő-Geschriebenstein bieten frisches Erlebnis für jeden Tag!

1. Juni – 28. Juli 2019 Kőszeger Burgtheater

2-31. August 2019 XIII. Kőszeger Stadtbelagerung

27-29. September 2019 Kőszeger Weinlesefest

19-20. Oktober 2019 Naturpark zum Kosten - Ursulamarkt

2-10. November 2019 Tage der königlichen Stadt Kőszeg

29. November – 22. Dezember 2019. Kőszeger Advent