alpannonia - reginale Route Bad Tatzmannsdorf - Bernstein

Weitwandertour von Hauptplatz von Bad-Tatzmannsdorf bis im Kalkgraben beim Bad von Bernstein

Um diesen Inhalt sehen zu können, müssen Sie unseren Cookies zustimmen. Cookie-Einstellungen aktualisieren
Vollbild
Höhenprofil

10,74 km Länge

Tourendaten
  • Schwierigkeit: leicht
  • Strecke: 10,74 km
  • Aufstieg: 330 Hm
  • Abstieg: 120 Hm
  • Dauer: 3:00 h
  • Niedrigster Punkt: 337 m
  • Höchster Punkt: 541 m
Eigenschaften
  • aussichtsreich
  • Einkehrmöglichkeit
  • familienfreundlich
  • geologische Highlights

Details für: alpannonia - reginale Route Bad Tatzmannsdorf - Bernstein

Kurzbeschreibung

Diese Route führt von Bad Tatzmannsdorf über Sulzriegel und Neustift, sowie Bergwerk und Grodnau, nach Bernstein, wo wir den "alpannonia"-Hauptweg erreichen.

Beschreibung

Vom Herzen des Kurortes Bad Tatzmannsdorf geht es über Sulzriegel nach Neustift und Bergwerk. Weiter über Grodnau, erreichen wir schließlich das nördlich gelegene Bernstein, dessen mächtige Burg schon seit Sulzriegel immer wieder sichtbar ist. Dabei gehen wir zwar durch die Ortschaften auf asphaltierten Straßen, aber außerhalb der Orte führt der Weg auf geschotterten Wegen bis kurz vor den Ortsanfang Bernstein. Hier treffen wir auf den Hauptweg des alpannonia-Weitwandernetzes. Es lohnt sich auch den Ort mit seinen Edelserpentin-Verarbeitungsbetrieben, dem Felsen-Museum und dem Madonnenschlössel genauer zu besichtigen.

Startpunkt der Tour

Hauptplatz von Bad-Tatzmannsdorf

Zielpunkt der Tour

im Kalkgraben beim Bad von Bernstein

Wegbeschreibung für: alpannonia - reginale Route Bad Tatzmannsdorf - Bernstein

Beginnend von der Tribüne des Hauptplatzes in Bad Tatzmannsdorf (links dieser Tribüne befindet sich eine große alpannonia-Informationstafel) marschieren wir entlang der Straße nach Sulzriegel hinauf. Oben angekommen, haben wir schon das steilste Stück des Weges hinter uns und wandern geradeaus durch den Ort. Einige Meter nach dem Ortsende biegen wir am Gedenkstein rechts ab und folgen der Forststraße durch den Kerschgrabenwald nach Neustift bei Schlaining. An der Hauptstraße des beschaulichen Dorfes biegen wir erneut rechts ab, um gleich darauf nach dem Löschteich links in die Straße nach Bergwerk zu laufen. Aber nur ein paar Meter, denn beim Wirt heißt es den Weg links, an einem großen Landwirtschaftsbetrieb vorbei, bis zu einem Wäldchen zu gehen. Wir treten in den Wald, biegen rechts hinunter ab und überqueren nach einigen Metern eine Wiese bis wir auf einen querenden Weg treffen. Kurz folgen wir diesem nach links, um schon einige Meter weiter rechts abzubiegen und neuerlich eine Wiese talwärts zu überqueren. Wir halten uns dabei an einer Kreuzung im Wald rechts und treffen auf eine asphaltierte Straße, der wir nach links bis zur Brücke über den Tauchenbach folgen (links sehen wir die Ruine einer alten Mühle). Unmittelbar nach der Brücke biegen wir rechts in die Felder ab und steigen eine kleine Anhöhe hinauf, bis wir die ersten Häuser von Grodnau erreichen. Die Hauptstraße des Ortes überqueren wir und folgen dem Weg bis zum Gasthaus. Am Wirtshaus vorbei, führt uns der Weg nun größtenteils auf Schotterwegen, bis kurz vor Bernstein immer geradeaus. Dabei haben wir herrliche Blicke auf die Umgebung, und die Burg Bernstein ist schon zum Greifen nah. Ein idyllisches Plätzchen mit Bienenstöcken und Sitzgelegenheit in der Sonne lädt zum Verweilen ein, bevor wir kurz danach rechts in den Kalkgraben abbiegen. An einem Hirschgehege vorbei, folgen wir dem Weg tiefer in den Graben und erreichen an einer Brücke den Hauptweg des alpannonia-Weitwandernetzes, der rechts über den Hirschenstein nach Kőszeg führt oder uns links direkt in den Ort Bernstein gelangen lässt.

Anfahrt

A2 Südautobahn von Graz kommend Abfahrt Markt Allhau - Oberwart - Bad Tatzmannsdorf

A2 Südautobahn von Wien kommend Abfahrt Pinggau - Pinkafeld - Oberschützen - Bad Tatzmannsdorf

Parken

Großer, kostenfreier Parkplatz südlich des Hauptplatz von Bad Tatzmannsdorf

Parkmöglichkeit auch bei Freilichtmuseum 

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nur bis Pinggau/Friedberg, weiter mit Bus

Busverbindung nach Bad Tatzmannsdorf über Wien oder Graz

Weitere Infos / Links

Verantwortlicher für den Inhalt dieser Tour
Wiener Alpen in Niederösterreich - Alpannonia
Letzte Aktualisierung: 13.04.2024

günstige Übernachtungsmöglichkeit im Madonnenschlössel von Bernstein 

www.alpannonia.at

www.best-trails.at

www.weitwanderwege.com 

 

 

 

 

 

Ausrüstung

Wanderausrüstung: festes Schuhwerk, Kleidung nach Wetterlage

Verpflegung nicht vergessen!

 

Kartenempfehlungen

alpannonia Übersichtskarte, 1:160 000

alpannonia Weitwanderbuch NEU, erhältlich ab 3/19)

freytag & berndt WK 422 Wechsel, Bucklige Welt, Bernstein, 1:50 000

Kompass Burgenland 227, Karten-Set, 1:50 000

Tipp des Autors

Bad Tatzmannsdorf:

Brot-Museum der Bäckerei Gradwohl 

Freilichtmuseum

 

Bernstein:

Felsenmuseum

Madonnenschlössel

 

Weitere Touren in der Umgebung des Startpunkts